Willkommen auf unserer neuen Homepage!

Diese Seite wird zur Zeit noch überarbeitet bzw. ergänzt. Es kann sein, dass während der Bearbeitungsphase unsere Angaben noch nicht korrekt bzw. aktuell sind.

Wir arbeiten daran und bitten um Verständnis!

 

und herzlich Willkommen in der Zukunftsgemeinde Wülfershausen a.d. Saale

Liebe Bürgerinnen und Bürger,                                                                                                                                                               
liebe Gäste aus Nah und Fern, 

mein Name ist Wolfgang Seifert, ich bin seit 2018 erster Bürgermeister der Gemeinde Wülfershausen a. d. Saale und begrüße Sie ganz herzlich auf unserer Homepage und freue mich über Ihr Interesse an unserer Gemeinde.

Als Internet-Benutzer suchen Sie schnelle und übersichtliche Informationen, um sich mit den örtlichen Gegebenheiten vertraut machen zu können. - Mit unserer Homepage wollen wir dabei gerne behilflich sein. Auf unserer Internetseite finden Sie viel Wissenswertes über die Zuständigkeiten in der Verwaltungsgemeinschaft Saal a.d. Saale, über unsere politische Struktur, über die Arbeit des Gemeinderates und vieles mehr. 

Die Gemeinde Wülfershausen mit seinem Ortsteil Eichenhausen liegt im Herzen des Grabfelds und verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung (7 km zur Autobahn A 71, Busverbindung zwischen Bad Königshofen und Bad Neustadt a. d. Saale im Stundentakt sowie Anbindung an das überörtliche Radwegenetz).

Von A wie Apotheke bis Z wie Zahnarzt wird in unmittelbarer Gegend alles für den täglichen Bedarf angeboten. Die Nähe zur Autobahn, zum Rhön-Klinikum-Campus, nach Bad Neustadt und Bad Königshofen, machen Wülfershausen zu einer aktraktiven Wohngegend.

Wir Wülfershäuser sehen uns als freundliche, offene, moderne und zukunftsorientierte Gemeinde, die dennoch fränkische Traditionen pflegt und alte Sitten und Bräuche weiterleben lässt. 

Mein großes Ziel ist eine familienfreundliche Kommune, die darauf bedacht ist, dass junge Eltern Beruf und Familie in Einklang bringen können, aber auch unsere älteren Mitbürger verliere ich nicht aus dem Blick. Eine Kultur des Miteinanders, ein generationenübergreifendes gesellschaftliches Zusammenleben und Teilhabemöglichkeit der Älteren ist mir sehr wichtig und versuche ich mit unserer Quartiersmanagerin Frau Nicole Köllmer-Holl umzusetzen. Dafür setze ich mich ein, da mir das Wohl der Bürger*innen und der Gemeinde sehr am Herzen liegt.

Ich würde mich freuen, wenn Sie unsere Gemeinde nicht nur in der virtuellen Welt des Internets, sondern auch in der Realität besuchen würden. Sie werden sehen, ein Besuch lohnt sich.

Ich freue mich auf Sie!                         

Herzlichst, 
Ihr 

Wolfgang Seifert